Navigation
Malteser Hövelhof

Karl-Heinz Lieb zum Ehrenbürger in Ungarn ernannt

Die Partnergemeinde Tiszanána ehrt den Hövelhofer Malteser für viele Jahre humanitärer Hilfe und grenzüberschreitendes Engagement.

13.11.2019
Bürgermeister Dr. Joszef Tóth gratuliert Neu-Ehrenbürger Karl-Heinz Lieb.
Ehren-Urkunde der ungarischen Gemeinde Tiszanána. (Fotos: Malteser)

Seit über 40 Jahren ist Karl-Heinz Lieb für die Malteser im In- und Ausland aktiv. Besonders engagiert er sich im Auslandsdienst für die ungarische Partnergemeinde Tiszanána, rund 150 km östlich von der Hauptstadt Budapest. Nach der Grenzöffnung 1989 starteten die Malteser mit ersten Hilfsgütertransporten nach Ungarn. Karl-Heinz Lieb war von Anfang an dabei. Seit 13 Jahren unterstützt er die Partnergemeinde und deren Bevölkerung nicht nur mit praktischer Hilfe, sondern fördert auch die Zusammenarbeit mit anderen Maltesergruppen und Vereinen. Dies nahm die Gemeindevertretung von Tiszanána nun zum Anlass, Karl-Heinz Lieb zum Ehrenbürger der ungarischen Gemeinde zu ernennen. In seiner Ansprache würdigte Bürgermeister Dr. Jozsef Tóth den neuen Ehrenbürger und überreichte Urkunde und eine eigens angefertigte Gedenk-Skulptur.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE59370601201201216105  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7